Chronik

Adventskonzert in der Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben


Samstag, 16. Dezember 2017
von Beginn: 16:30 Uhr Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben

Adventskonzert in der Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben

Mit einem abwechslungsreichen Programm aus bekannten und weniger bekannten Advents- und Weihnachtsliedern aus aller Welt waren wir erstmals in der Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben zu Gast.

Adventssingen sächsischer Chöre


Samstag, 09. Dezember 2017
Kreuzkirche Dresden

Adventssingen sächsischer Chöre

Es sangen Chöre des Ostsächsischen Chorverbands e.V. zum großen Adventssingen sächsischer Chöre in der Kreuzkirche Dresden. Camerata Cantorum beteiligt sich zum dritten Mal an diesem Programm.

Adventskonzert in der Diakonissenhauskirche


Samstag, 02. Dezember 2017
von Beginn: 16:00 Uhr Diakonissenhauskirche Dresden

Adventskonzert in der Diakonissenhauskirche

Seit vielen Jahren gehört das Adventskonzert am Vorabend des ersten Adventssonntages zu den festen Größen in unserem Konzertkalender. Es erklangen Advents- und Weihnachtslieder aus verschiedenen Jahrhunderten und Ländern.

"Luther ... und mehr": Konzert zum Reformationsfestjahr in Görlitz


Samstag, 07. Oktober 2017
von Beginn: 18:30 Uhr Peterskirche Görlitz

"Luther ... und mehr": Konzert zum Reformationsfestjahr in Görlitz

Mit unserem Programm "Luther ... und mehr" waren wir erstmals in der Peterskirche Görlitz zu Gast. Anlässlich des Reformationsfestjahres hatte Chorleiter Peter Fanger ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Im Konzert erklangen zunächst mehrere Texte Martin Luthers – vertont von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz, Volker Jaekel, Thomas Jennefelt und Arnold Mendelssohn. Darüber hinaus erklang Franz Schuberts „Der 23. Psalm“ für Frauenchor und Klavier.  Die Klavierbegleitung übernahm Udo Glätzer. Anschließend entführte der Chor mit Werken u.a. von Orlando di Lasso, Arvo Pärt, Hugo Distler und Cole Porter die Zuhörer in unterschiedliche Epochen, Genre, Sprachen, Länder und sogar über den Regenbogen.

"Luther ... und mehr": Dankeschönkonzert in Augustusburg


Samstag, 23. September 2017
von Beginn: 16:30 Uhr Stadtkirche St. Petri Augustusburg

"Luther ... und mehr": Dankeschönkonzert in Augustusburg

Über Himmelfahrt 2016 produzierten wir in der Augustusburger Stadtkirche unsere erste CD. Nun kehrten wir mit unserem  Programm "Luther ... und mehr" an diesen für uns so wichtigen Ort zurück und bedankten uns mit einem Konzert bei der Gemeinde für die perfekte Zusammenarbeit. Anlässlich des Reformationsfestjahres hatte Chorleiter Peter Fanger ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Im Konzert erklangen zunächst mehrere Texte Martin Luthers – vertont von Johann Sebastian Bach, Volker Jaekel, Thomas Jennefelt, Arnold Mendelssohn und Felix Mendelssohn Bartholdy. Anschließend entführte der Chor mit Werken u.a. von Orlando di Lasso, Arvo Pärt, Hugo Distler und Cole Porter die Zuhörer in unterschiedliche Epochen, Genre, Sprachen, Länder und sogar über den Regenbogen.

13. Chorsingen zum Federweißerfest im Schloss Wackerbarth


Sonntag, 10. September 2017
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth

13. Chorsingen zum Federweißerfest im Schloss Wackerbarth

Am 10. September 2017 trafen sich Chöre vorwiegend aus Ostsachsen am Schloss Wackerbarth, um ab Mittag bis zum Abend beim Federweißerfest mit ihrem Gesang zahlreiche Gäste im wunderschönen Garten zu unterhalten. Das Chorsingen fand nun bereits zum 13. Mal auf Schloss Wackerbarth statt. Camerata Cantorum war 2017 bereits zum vierten Mal dabei.

Schirmherr der Veranstaltung war der Präsident des sächsischen Landtags Dr. Matthias Rößler. Die musikalische Leitung hatte Verbandschorleiter Lars Deke. Die Veranstaltung wurde unterstützt von der Sächsischen Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth.

 

"Luther ... und mehr": Benefizkonzert in der Jakobikirche Freiberg


Samstag, 17. Juni 2017
von Beginn: 19:00 Uhr Jakobikirche Freiberg

"Luther ... und mehr": Benefizkonzert in der Jakobikirche Freiberg

Mit einem Benefizkonzert waren wir mit unserem neuen Programm "Luther ... und mehr" erstmals in der traditionsreichen Jakobikirche zu Freiberg zu Gast. Alle Konzerteinnahmen flossen in die Restaurierung der Silbermannorgel, die bis zum 300. Weihejubiläum Anfang 2018 grundlegend instandgesetzt wird.

Anlässlich des Reformationsfestjahres hatte Chorleiter Peter Fanger ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Im Konzert erklangen zunächst mehrere Texte Martin Luthers – vertont von Johann Sebastian Bach, Volker Jaekel, Thomas Jennefelt, Arnold Mendelssohn und Felix Mendelssohn Bartholdy.

 

Darüber hinaus hatten wir erstmals ein Werk des Dresdner Komponisten Christian Robert Pfretzschner (1821-1885) im Repertoire – den Lobgesang „Salvum fac regem“ für Männerchor und Klavier, komponiert zu Ehren des sächsischen Königs.  Ebenfalls erklang Franz Schuberts „Der 23. Psalm“ für Frauenchor und Klavier.  Die Klavierbegleitung übernahm Udo Glätzer.

Anschließend entführte der Chor die Zuhörer mit Werken u.a. von Orlando di Lasso, Arvo Pärt, Benjamin Britten, Hugo Distler und Cole Porter in unterschiedliche Epochen, Genre, Sprachen, Länder und sogar über den Regenbogen.

"Luther ... und mehr": Konzert in der Schlosskirche Lockwitz


Samstag, 10. Juni 2017
von Beginn: 19:00 Uhr Schlosskirche Lockwitz
01257 Dresden

"Luther ... und mehr": Konzert in der Schlosskirche Lockwitz

Mit unserem neuen Programm "Luther ... und mehr" waren wir erstmals in der Schlosskirche Lockwitz zu Gast.

Anlässlich des Reformationsfestjahres hatte Chorleiter Peter Fanger ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Im Konzert erklangen zunächst mehrere Texte Martin Luthers – vertont von Johann Sebastian Bach, Volker Jaekel, Thomas Jennefelt, Arnold Mendelssohn und Felix Mendelssohn Bartholdy.

 

Darüber hinaus hatten wir erstmals ein Werk des Dresdner Komponisten Christian Robert Pfretzschner (1821-1885) im Repertoire – den Lobgesang „Salvum fac regem“ für Männerchor und Klavier, komponiert zu Ehren des sächsischen Königs.  Ebenfalls erklang Franz Schuberts „Der 23. Psalm“ für Frauenchor und Klavier.  Die Klavierbegleitung übernahm Udo Glätzer.

Anschließend entführte der Chor die Zuhörer mit Werken u.a. von Orlando di Lasso, Arvo Pärt, Benjamin Britten, Hugo Distler und Cole Porter in unterschiedliche Epochen, Genre, Sprachen, Länder und sogar über den Regenbogen.

Adventskonzert der HTW Dresden: Oratorio de Noël op. 12 von Saint-Saëns sowie Werke von Bach und Mozart


Sonntag, 18. Dezember 2016
von Beginn: 16:00 Uhr Lukaskirche Dresden

Adventskonzert der HTW Dresden: Oratorio de Noël op. 12 von Saint-Saëns sowie Werke von Bach und Mozart

Gemeinsam mit dem Kammerorchester ohne Dirigenten Dresden gestalteten wir das diesjährige Adventskonzert der HTW Dresden in der Lukaskirche.

Auf dem Programm standen zunächst das Tripelkonzert a-moll, BWV 1044 von Johann Sebastian Bach und Divertimento D-Dur, KV 137 von Wolfgang Amadeus Mozart.Instrumentalsolisten waren Olaf Spies (Violine) und Andreas Kißling (Flöte) von der der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie Jobst Schneiderat (Cembalo) von der Sächsischen Staatsoper Dresden.

Anschließend erklang das Oratorio de Noël op. 12 von Camille Saint-Saëns. Solisten sind Birte Kulawik (Sopran), Pauline Weiche (Mezzosopran), Yvonne Dominik (Alt), Jens Winkelmann (Tenor) und Cornelius Uhle (Bariton).

Die Leitung hatte Peter Fanger, die künstlerische Gesamtleitung lag in den Händen von Olaf Spies.

Adventskonzert: Oratorio de Noël op. 12 von Saint-Saëns sowie Werke von Bach und Mozart


Samstag, 17. Dezember 2016
von Beginn: 20:00 Uhr Weinbergskirche Dresden-Trachenberge

Adventskonzert: Oratorio de Noël op. 12 von Saint-Saëns sowie Werke von Bach und Mozart

Bei diesem Adventskonzert traten wir erstmals mit dem Kammerorchester ohne Dirigenten Dresden auf. Auf dem Programm stand u.a. das Oratorio de Noël op. 12 von Camille Saint-Saëns. Solisten waren Birte Kulawik (Sopran), Pauline Weiche (Mezzosopran), Yvonne Dominik (Alt), Jens Winkelmann (Tenor) und Philipp Schreyer (Bariton). Die Leitung hatte Peter Fanger, die künstlerische Gesamtleitung lag in den Händen von Olaf Spies.